Das Konzept zur nachhaltigen Rückstausicherung.

Klimaforscher und anerkannte Meteorologen sind sich einig: Starkregenfälle wird es auch in Zukunft geben und das mit steigender Tendenz. Zusätzlich werden immer mehr Neubaugebiete ausgewiesen und an die vorhandene, häufig schon ausgelastete Kanalisation angeschlossen. Kommt es dann zu Starkregenfällen, staut sich das anfallende Regenwasser in der Kanalisation zum Rückstau auf. Der Rückstau drückt das Abwasser aus der Kanalisation überall in die Keller, in denen keine Rückstausicherung vorhanden ist.

Besonders gefährdet sind ältere Gebäude, deren Abwässer gemischt (Misch- wassersystem) entwässert werden. Wird hier eine Rückstauklappe in die Kellersohle eingebaut, verhindert sie das Eindringen des rückstauenden Abwassers aus der Kanalisation. Ist gleichzeitig die Regenentwässerung unterhalb der Kellersohle an die Haupt- entwässerungsleitung angeschlossen, strömt bei geschlossener Rückstauklappe das Regenwasser in die Keller, in die zuvor das rückstauende Wasser eingedrungen ist. Für Wasserschäden, die rückstaubedingt sind, haften die Kommunen nicht. Im Gegenteil, die Landesbauordnung schreibt den Grundstückseigentümern vor, sich gegen Rückstau zu sichern.

Der von der Firma Solido entwickelte Sicherheitsschacht für Niederschlags-Großereignisse (deutsches Gebrauchsmuster DBGM) wird vor dem Gebäude so eingebaut, dass die Mischwasserentwässerungsleitung unterbrochen und an den Sicherheitsschacht wieder angeschlossen wird. Bei einem Starkregenereignis verhindert der elektronisch gesteuerte Rückstauauto-mat das Eindringen des rückstauenden Abwassers aus der Kanalisation. Das rückseitig drückende Regenwasser wird über eine Weiche in den Schacht eingeleitet und durch die Hochleistungspumpe in das Kanalisationssystem gedrückt.

Damit die Funktion der eingebauten Aggregate gewährleistet ist, überwacht sich das System in regelmäßigen Abständen selbst. Wird bei der Selbstüberwachung ein Fehler festgestellt, wird ein Signal zum Alarmgeber gesendet, der wiederrum ein lautes und gut wahrnehmbares akustisches Signal aussendet.

Der von der Firma Solido entwickelte Sicherheitsschacht für Niederschlags-Großereignisse schützt den Gebäudeeigentümer sicher vor Schäden, die bei Starkregenfällen durch rückstauendes Wasser auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rueckstau-im-keller.de

 
SOLIDO Bautenschutz GmbH · Im Handwerkszentrum · Goldstraße 47 · 48565 Steinfurt · Fon 0 25 51 / 70 480 · Fax 0 25 51 / 8 26 12
E-Mail info@solido-steinfurt.de